Sie haben Ihre

Stromrechnung

erhalten?
Unsere Kunden und Neukunden haben die Möglichkeit Ihre Stromrechnung und/oder Gasrechnung durch uns kostenlos prüfen zu lassen!

Wegen der steigenden Strompreise erwartet uns häufig eine kräftige Nachzahlung bzw. fällt die Rechnung höher aus als erwartet. Oft kommen diese Nachzahlungen einzig und allein durch Preiserhöhungen im Abrechnungsperiode zustande. Weitere Möglichkeit ist das sich Ihr Stromverbrauch erhöht hat, der eine ganze Reihe von Gründen haben kann. Manchmal stimmt aber einfach die Rechnung nicht. Daher sollten Sie sich die Jahresabrechnung genau anschauen oder durch uns prüfen lassen.

Einige Tipps zur einfach Prüfung:

Stimmt die Lieferanschrift und die Zählernummer? Wichtig bei mehren Parteien im Haus.
Stimmen Anfangs und Endzählerstand mit Ihren Ablesungen überein? Achten Sie auf Zahlendreher!
Sind Ihre Abschlagszahlungen berücksichtigt?
Achtung: Die Preise sind netto angegeben, das heisst es kommt mindestens noch die Mehrwersteuer (19%) dazu.
Achten Sie auch bei Preisvergleichen darauf das der Preis auf der Rechnung der ist, aus der letzten Abrechnungsperiode. Aktuell kann Ihr Versorger schon einen höheren Preis berechnen.

Grundsätzlich werden die Abschlagszahlungen, die meist monatlich an den Stromanbieter entrichtet werden, mit dem tatsächlichen Betrag für den Verbrauch in der Jahresabrechnung verrechnet. Ein Beispiel: Ihre monatliche Abschlagshöhe von 90 Euro im Monat, aufs Jahr gesehen ergibt das eine Summe von 1080 Euro. Diese 1080.- Euro müssen also auf der Jahresabrechnung abgezogen werden.

Ist der vereinbarte Tarif angegeben und stimmen die Preise dazu? HT und NT Tarife bedürfen einer besonderen Betrachtungsweise da hier noch Schaltzeiten eine Rolle spielen.

Ein westentlich höherer Stromverbrauch kann folgende Gründe haben:
Veränderung der Anzahl der im Haushalt lebenden Personen. kinder kommen dazu oder die Oma wird ins Haus geholt.
Kauf neuer elektrischer Geräte, die viel Strom verbrauchen, etwa ein Pizzaofen, Aquarium, Terrarium, Sonnenbank oder Sauna.
Jemand hat sich an Ihre Stromleitung geklemmt und zapft Ihren Strom ab.
Ablesefehler oder Messfehler des Zählers.

Messfehler des Zählers kommen nur sehr selten vor. Sie auch dazu Artikel auf unserer Webseite.
Sollten Sie jedoch eine Überprüfung wünschen so kontaktieren Sie Ihren Netzbetreiber. Dieser ist für den Zähler zuständig auch wenn Sie bei einem anderen Anbieter in Versorgung sind. Einige Beispiele für Netzbetreiber: Bayernwerk, Süc, Likra, TEN = Thüringer Energie Netze. Achtung: EOn ist ein Stromversoger bzw. Strom Lieferant aber nicht der Netzbetreiber.

Der beste Weg die Stromkosten zu reduzieren ist ein Anbieterwechsel und darum kümmern wir uns für Sie. Unabhängig und mit Top Versorgern.