Registrierung Marktstammdatenregister für PV-Anlagen

Am 31.01.2019 ist das sogenannte Marktstammdatenregister – kurz: MaStR – freigeschaltet worden. Seitdem sind nicht nur alle neu in Betrieb genommenen PV-Anlagen im MaStR einzutragen. Auch Bestandsanlagen und Speicher, die bereits in den alten Registern registriert waren, müssen erneut registriert werden. Wer diese Meldepflichten missachtet, muss mit empfindlichen Sanktionen rechnen.

Registrierung bestehender PV Anlagen bis Ende Januar 2021 (auch für bereits registrierte im alten Portal)
Wer seine Anlage nicht im Marktstammdatenregister registriert hat, kann ab Februar 2021 keine Förderung mehr ausgezahlt bekommen. Es greift eine sogenannte „Hemmung“: Die Förderung wird vom Netzbetreiber zurückgehalten und erst nachgezahlt, wenn die Registrierung erfolgt ist. Gegen eine kleine Pauschale übernehmen wir die Registrierung für Sie!

Es besteht Handlungsbedarf!

Es kann zu Rückforderungen der ausgezahlten Stromvergütung (EEG Umlage) kommen. Wir erlegigen das für Sie mit Nachweis, für eine Pauschale von 40.- Euro. www.energieberatung-frankenwald.de